Link verschicken   Drucken
 

Kep Grundheber

Kep

Themen:

Die Stadt und das Klima

Kep Grundheber

 

Die ganz eigenen Stimmungen der Landschaften haben es mir angetan. Geformt durch Eiszeiten legen Urstromtäler, Endmoränen und Toteislöcher bis heute Zeugnis über die gewaltigen Kräfte ab, die den Planeten formten. Mittendrin in einem dieser Urstromtäler: Die Stadt Berlin. 

 

Seit 2011 begleite ich als Stadtführerin Menschen durch das urbane Berlin. Historisches Wissen kombiniere ich mit Erzählungen von Menschen für Menschen. Wussten Sie beispielsweise, dass die Berliner Polizei sich im Jahre 1887 gegen die Verwendung der Luftschlange im Straßenverkehr aussprach, weil man sie für gefährlich hielt? Danach trat die Luftschlange einen Siegeszug von Paris bis Brasilien an, nur hier in Berlin wars stille um sie. Erfinder war der im Norden Berlins lebende Paul Demuth.

Ohne Lachen kein Verweilen. Herzlich willkommen!

 

2018/19 steht das Thema "Stadtklima" und das Zusammenwirken der verschiedenen Kräfte vorrangig im Mittelpunkt der Betrachtung. Es geht um biologische Vielfalt, Stadtgrün, Urbanisierung, Hochhäuser, Winde und vieles mehr.

 

2017 schloss ich mich den Natur- und LandschaftsführerInnen* in Berlin an. Organisiert wird diese Ausbildung seit 2016 durch die "Stiftung Naturschutz". Eine starke Antwort auf die zunehmende Verstädterung Berlins, wie ich finde. Von Hause aus bin ich bildende Künstlerin. Sensibilisiert und bewandert in WAS "monumentale Formgebung", meint. 

 

*"lass den Wind reden", Zitat von Ezra Pound

 

Im nächsten Jahr werde ich anhand der vier Elemente "Wasser", "Erde", "Luft" und "Feuer" die Stadt beleuchten. Eröffnet wird die Tetralogie mit dem Element Luft. Auf den Spuren des Windes durch Berlin.

Kep Grundheber, Studium der Kunst an Akademien in Holland, Deutschland. Schwerpunkte: Monumentale vormgeving, Philosophie, Kunstgeschichte. Geprüfte Natur- und Landschaftsführerin mit BANU-Zertifikat.

Die Touren führen durch ganz Berlin. Unter dem Aspekt "Lass den Wind reden"* wird die Stadt in Augenschein genommen. 

Führungen für französisch-und englischsprachige Gäste mit SimultansprecherIn buchbar. Konditionen erfragen!

Führungen werden übers Jahr angeboten!

 

 

Kontakt:

Email: